Das Verlies

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Verlies

Beitrag von Annabell am Sa Apr 08, 2017 5:55 pm

Verlies von Sturmwind – ZWR

Beschreibung:
Das Verlies befindet sich innerhalb Sturmwinds am Kanal des Magierviertels. Vier große Wachtürme mit Zinnen bestückt prägen das Äußere. Betretbar ist das Gebäude über zwei Eingänge (Süd und West-Tor).

Das Innere wird unterteilt in zwei Bereiche:

Der obere Teil mit seinen acht einfachen Zellen, welche den äußeren Ring des Verlieses bilden und somit den mittig gelegen Eingang zum Hochsicherheitstrakt umranden.

Der unteren Teil, in welchem sich die vier Hochsicherheitszellen befinden, in welchem Magiebegabte und anderweitige Fälle mit erhöhtem Sicherheitsrisiko verwahrt werden.

Grundriss:
Die Ziffern 1 bis 8 bezeichnen die einfachen Zellen im oberen Teil, welche zur Verwahrung der gewöhnlichen Inhaftierten dient. Der Hochsicherheitstrakt ist hier rot gekennzeichnet.




Sicherung/Schutz und Details:

Gebäude:
Das Mauerwerk besteht aus solidem Stein. Holztüren, welche mit Eisen beschlagen wurden, sichern die beiden Eingänge. An jeder der beiden Türen lässt sich je ein Wachmann finden.

Wachmannschaft:
Das Verlies wird gesichert durch mehrere Wachmänner. Zwei  Soldaten bewachen den Treppenabstieg zum Hochsicherheitstrakt. An den beiden Türen zur Straße lässt sich jeweils ein weiterer Soldat finden.

Hochsicherheitstrakt:
Dieser besteht aus vier Zellen, welche magisch gesichert sind und streng bewacht werden. Zwei Soldaten sichern diesen Bereich stetig ab.

Einfache Zelle:
Mauerwerk aus solidem Stein sowie Eisengitter sichern die acht vorhandenen Zellen. Im Inneren ist der steinige Boden teils mit Stroh ausgelegt. Am Ende der Zelle lässt sich jeweils eine etwas breitere Holzbank sowie ein Eimer für die Notdurft vorfinden.

Küchenbereich:
Die Zubereitung der Mahlzeiten der Inhaftierten wird hier vollzogen. Ebenso lagert hier in verschlossenen Truhen das Hab und Gut der eingesperrten Verdächtigen.

Regeln:
1. Ehe Besucher das Verlies betreten, müssen sie am Eingang ihre Bewaffnung samt Kopfbedeckung abgeben.
2. Besucher werden stets von einer Wache begleitet.
3. Dem Gefangenen dürfen Gegenstände nur nach Absprache mit der anwesenden Wache gegeben werden.
4. Pro gefangener werden höchstens 2 Besucher gleichzeitig zugelassen.

Aus dem Verlies ausbrechen:
Ja es ist möglich, sofern logisch nachvollziehbar. Wenn Ihr einen Ausbruch plant, wendet Euch bitte an einen Offizier der Einheit und besprecht dieses ausführlich.
avatar
Annabell

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 08.04.17
Alter : 30
Ort : Königsbrunn

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten